Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung gilt für den gesamten Internetauftritt der Hans Hass GmbH & Co. KG, nicht aber für Seiten anderer Anbieter, für die Sie auf unseren Seiten evtl. Links finden werden. Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO ist die Hans Hass GmbH & Co. KG, Rosseer Weg 40-42, 24340 Eckernförde Tel.: 04351 82768, Fax: 0435181936, E-Mail: info(at)hans-hass-eckernförde.de Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der vorgenannten Telefonnummer. Die Übermittlung Ihrer Daten an uns ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns die gewünschten Daten zuüberlassen. Sie können sich über die Verarbeitung der Daten durch uns bei dem für Ihr Bundesland zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz beschweren.

Sicher heitsvorkehrungen
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung der Hans Hass GmbH & Co. KG werden regelmäßig geschult und auf das Datengeheimnis nach dem geltenden Berufsrecht und dem Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet. Unser beratender EDV-Partner passt die technischen Sicherheitsvorkehrungen laufend an die aktuellenGegebenheiten und Anforderungen an. Beides unterliegt einer ständigen Kontrolle durch unsere interne Revision und den Datenschutzbeauftragten.

Protokollierung
Um unsere Webseiten weiterentwickeln und optimieren zu können, können bei Ihrem Besuch folgende Daten gespeichert werden: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Browsereinstellungen, Betriebssystem sowie die von Ihnen besuchten Seiten. Aus diesen Daten können Statistiken generiert werden, die uns helfen, unser Internet-Portal aufIhre Bedürfnisse anzupassen. Ein Personenbezug kann daraus in keinem Fall abgeleitet werden.

Personenbezogene/geschäftliche Daten
Die Daten werden solange gespeichert, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung notwendig ist. An einer Stelle unseres Internetauftrittes bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, mit uns in Kontakt zu treten. Soweit hierbei die Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) erforderlich ist, erfolgt die Preisgabe dieser Daten ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist –soweit technisch möglich und zumutbar –auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.
Soweit personenbezogene/geschäftliche Daten übermittelt werden, verwenden wir diese nur für den einen Zweck, für den sie überlassen wurden.
Werden personenbezogene/geschäftliche Daten zum Zwecke einer Kontaktaufnahme übersandt, werden diese Daten nach Aufnahme des Kontakts unaufgefordert und unverzüglich von uns wieder gelöscht.
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbaren Angaben veröffentlichten Kontaktdaten, wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail- Adresssen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genanntenSpam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z. B. einer Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes, werden wir, falls nötig, diese Datenschutzerklärung aktualisieren.

Salvatorische Klausel
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Die Gewährleistung des Datenschutzes –der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte –ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen und die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen worden sind, um ein hohes Schutzniveau für die gespeicherten Daten zu gewährleisten.
Gemäß § 4g Abs. 2 BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 BDSG festgelegten Angabenverfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit unmittelbar nach und verzichten damit auf den individuellen Antrag Ihrerseits.

Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG) Firma der verantwortlichen Stelle
Hans Hass GmbH & Co. KG
Eingetragen am Amtsgericht Kiel

Handelsregisternummer HRA 0349

Geschäftsführer

Dipl.Ing. Hauke Haß

Beauftragte der Datenverarbeitung

Clarissa Haß

PC und Softwarebetreuung Hauke Haß

Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4e Satz 1 Nr. 4-8 BDSG)
Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Der Hauptzweck der Gesellschaft ist Erstellung und Instandhaltung von Dächern, Fassaden und Abdichtungen an Gebäuden. Zu unseren Kunden zählen Privatkunden, gewerbliche und öffentliche Auftraggeber sowie Vereine, Verbände und Relionsgemeinschaften. Ein weiterer Bereich ist die Personalverwaltung: Datenerhebung, -verarbeitung, - nutzung und ggf. -übermittlung zu eigenen Zwecken und zur Erfüllung gesetzlicher und sozialversicherungsrechtlicher Verpflichtungen.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Es werden im Wesentlichen zu folgenden Gruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der genannten Zwecke erforderlich sind: eigene Mitarbeiter, Bewerber, Auftraggeber sowie Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten Dienstleister, Vertragspartner und Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen Datenkategorien: Interessentendaten, Geschäftspartnerdaten, Lieferantendaten, Daten öffentlicher Stellen.
Daten: Adressdaten, Namensdaten, Geburtsdatum, Güterstand, Steuernummern, Umsatzsteuer-Identifikationsnummern, Angaben zu Sozialversicherungsnummer, Konfession, Gesundheitsdaten, Planungsdaten, Vertragsdaten, Abrechnungsdaten, freiwillige Angaben des Betroffenen soweit dies zur Erledigung des Auftrags oder zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Bei Kunden werden neben den Kontaktdaten Angaben zu verwendetem Material und Aufbau der Bauteile über einen längeren Zeitraum gespeichert. Im Bereich der Personalverwaltung werden zusätzlich Angaben zur Qualifikation, Schulungs- und Weiterbildungsdaten, Ein- und Austritt in das Beschäftigungsverhältnis, Lohn- und Gehaltsdaten, Renten- und Sozialversicherungsdaten, Bankverbindung, Abmahnungen, Zeugnisse, Größe der Arbeitsbekeidung, undBewerbungsunterlagen gespeichert.

Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen dem nicht entgegenstehen. Sofern Daten hiervon nicht berührtsind, werden sie gelöscht, wenn die unter »Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung« genannten Zwecke wegfallen.

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittstaaten ist nicht geplant. Sofern eine Datenübermittlung an Drittstaaten in Ausnahmefällen erforderlich sein sollte, wird diese nur nach Maßgabe der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften gemäß § 4b und 4c BDSG erfolgen.